60. Sonderaktion „Wertstoff- und Sondermülltag“ des Abfallwirtschafts- und Stadtreinigungsbetriebes

Am Samstag, 24. September, 9 bis 15 Uhr, findet die 60. Sonderaktion „Wertstoff- und Sondermülltag“ des Abfallwirtschafts- und Stadtreinigungsbetriebes der Stadt Augsburg (aws), statt.

Sammelstellen:
•         Am Schäfflerbach: Wertstoff- & Servicepunkt Johannes-Haag-Str. 29
•         Haunstetten: Wertstoff- & Servicepunkt Isarstr. 1

Wegen des hohen Andrangs in den Vormittagsstunden werden die Augsburger Bürgerinnen und Bürger gebeten, auch die Nachmittagsstunden zur Anlieferung wahrzunehmen.

Zum Problemmüll gehören Stoffe, die weder in die Mülltonne noch in die Kanalisation gelangen dürfen:
•         Lackfarben
•         Desinfektions- und Holzschutzmittel
•         Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel
•         Lösemittelhaltige Abfälle (Kleber, Kaltreiniger, Frostschutzmittel)
•         Quecksilberabfälle
•         Spraydosen mit Inhalt
•         Säuren, Laugen
•         Chemikalienreste aus dem Hobbybereich
•         Leuchtstoffröhren
•         Energiesparlampen
•         Altbatterien

Am Wertstoff- und Sondermülltag werden folgende Wertstoffe angenommen:
•         Papier und Kartonagen
•         Altholz (auch Holzdecken, Holzböden, Holztüren ohne Glaseinsatz)
•         Altmetalle
•         Elektrogeräte, CDs, DVDs

In die gelbe Wertstofftonne gehören:
•         Leere Lack- und Farbenbehältnisse

In die grüne Papiertonne gehören:
•         Papier, Pappe, Kartonagen

In die graue Restmülltonne gehören:
•         Eingetrocknete und – mit Sägemehl oder Zeitungspapier – verdickte Wandfarben (= Dispersionsfarben)

Hinweise:
•         Altöl und Feuerlöscher werden vom Handel zurückgenommen
•         Die Augsburger Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, für die Entsorgung weiterer  Wert- und     Reststoffe das umfangreiche aws-Serviceangebot in Anspruch zu nehmen.

Weitere Informationen beim aws-Kundencenter, Telefon 0821 324 4884, sowie im Internet unter www.abfallratgeber.augsburg.de