735 Trostteddys für kranke Kinder

735 Trostteddys für kranke Kinder

2014-01-13_Trostteddy_Schütz„Überwältigt“ ist Petra Schütz (auf unserem Bild mit dem Centermanager der Kinderklinik, Jörg Röhring) noch immer von der Resonanz, den ihr Aufruf an strickende Frauen hervorgerufen hat: Beim 3. Treffen kamen mehr als 50 Frauen zusammen, um für kranke Kinder der künftigen Kinderklinik in Augsburg Trostteddys zu stricken, die diese dann behalten dürfen. „Inzwischen haben wir 735 Teddys beieinander“, sagt die Medizinerin Petra Schütz, deren Initiative auf den Verein Trostteddys e. V. zurückgeht. Die kuschligen Begleiter werden am 6. Juli zur Eröffnung der Kinderklinik offiziell übergeben. Das nächste Treffen zum Stricken von Trostteddys, bei dem jeder willkommen ist, findet am Montag, 31. März, um 16 Uhr im Vortragssaal des Ruhesitzes Wetterstein statt. ilm/Foto: Schütz