Bettwäsche in Haunstetten verschwunden

Eine Frau aus der Karl Settele Strasse in Haunstetten stellte am Mittwochnachmittag ihre Bettwäsche die sie zum Mangeln geben wollte kurze Zeit vor dem Müllhäuschen ab um aus der Tiefgarage ihr Auto zu holen um die Wäsche zu transportieren. Es vergingen höchsten fünf bis zehn Minuten bis sie wieder zu ihrem Wäschetrog gelangte. Sie traute ihren Augen nicht der Wäschetrog stand zwar da, aber ohne Inhalt. Die Wäsche hatte ihren Besitzer gewechselt. (oH)