Die Stellung der Kirche in der Gesellschaft

Pius-logoDie Pfarrgemeinde St. Pius lädt recht herzlich zum Vortragsabend mit Wolfgang Küpper vom Bay. Rundfunk zum Thema: „Am Rande oder mittendrin?“ – Die Stellung der Kirche in der Gesellschaft – ein. Der Vortrag findet am Freitag, 15. Januar 2016 um 19:30 Uhr im Pfarrsaal von St. Pius, Mittelfeldstr. 4, 86179 Augsburg statt.

Informationen zum Vortrag:
Mit dem Rückgang der kirchlichen Bindung in der Bevölkerung scheint auch ein Bedeutungsverlust der Kirchen im politischen und gesellschaftlichen Raum einherzugehen. Von Ausnahmen abgesehen (z. B. Sterbehilfe) ist kaum noch ein kirchliches Profil in politischen Entscheidungsprozessen zu erkennen. Werden die Kirchen noch als „Volkskirchen“ wahrgenommen? Wie lässt sich die heutige und absehbare Rolle der Kirchen in der Gesellschaft beschreiben? Muss sich der Einfluss der Kirchen auf bestimmte Themen (z. B. Lebensrecht für alle) beschränken, oder gibt es eine Wirksamkeit, darüber hinaus reicht? Gibt es noch so etwas wie einen „Politischen Katholizismus“, und wer repräsentiert ihn? Brisante Fragen, mit denen wir uns an diesem Abend auseinandersetzen wollen.

Zur Person:
Wolfgang Küpper, Diplom-Theologe, Leiter der Redaktion „Religion und Kirche“ (Kirchenfunk) und Moderator des „Tagesgesprächs“ im Hörfunkprogramm des Bayerischen Rundfunks.

Vorschau:
Im Jubiläumsjahr unter dem Motto „Wir öffnen unsere Fenster nach draußen“ finden 2016 zahlreiche Veranstaltungen statt, die eine vertiefte Auseinandersetzung mit Grundfragen des kirchlichen und religiösen Lebens ermöglichen sollen. Darüber informiert ein eigener Veranstaltungskalender. Das 2. Fastengespräch am Freitag, den 26.02.2016 befasst sich mit der „Zukunft der Pfarrgemeinden“ (Referent: Klemens Armbruster, Freiburg).