Ein neuer Lebensabschnitt beginnt:

Am 1. September 2014 startet für 35 Auszubildende das Berufsleben bei den Stadtwerken Augsburg

Am 1. September steigt die Zahl der Mitarbeiter bei den Stadtwerken Augsburg um 35. Denn dann beginnt das neue Ausbildungsjahr. Mit insgesamt 110 Auszubildenden sind die Stadtwerke Augsburg einer der größten Ausbildungsbetriebe in der Region.

Dabei ist die Ausbildung bei den Stadtwerken so vielfältig wie das Unternehmen selbst. Zwölf Industriekaufleute, zwei Anlagenmechaniker, zwölf Elektroniker und Elektronikerinnen, vier Industriemechaniker, zwei Kfz-Mechatroniker, zwei Geomatiker und eine Fachkraft im Fahrbetrieb machen nun ihre ersten beruflichen Schritte. Dass die Stadtwerke auch bei der Ausbildung großen Wert auf Qualität legen, zeigt, dass sich acht Ausbilder speziell um die Nachwuchskräfte kümmern werden. Das ist sicher mit ein Grund, warum die Ausbildung bei den Stadtwerken nicht nur fundiert, sondern erstklassig ist, was auch jedes Jahr sehr gute Abschlüsse bis hin zu Kammersiegern auf Landesebene beweisen.