Haunstetter Fahne weiterhin erhältlich

Haunstetter Fahne weiterhin erhältlich

Weiterhin erhältlich ist die Haunstetter Fahne.
Sie ist in den Farben Blau – Weiß – Rot gehalten und trägt das Haunstetter Wappen.
Dieses wurde der jungen Stadt Haunstetten 1952 anlässlich der Stadterhebung vom Bayerischen Staatsministerium des Innern 1952 verliehen.
Es zeigt oben ein springendes silbernes Pferd, das an den Reichsabt Willibald Popp (Abt von 1694-1735) vom Reichsstift St.Ulrich und Afra erinnert, der Haunstetten sehr gewogen war.
Das goldene Kleeblattkreuz auf schwarzen Untergrund erinnert an die Stiftspatronin, die heilige Afra, die ja angeblich aus dem Hause Lusignan der Könige von Cypern stammte; das rote Zahnrad symbolisiert die ortsansässige Industrie, die Haunstetten seit Mitte des 19.Jahrhunderts stark prägte.
Die Fahnen sind zu erwerben bei Stadtrat Josef Hummel, Telefon 0821-880370
(Pressemeldung der ARGE Haunstetten)