Historische Grenzsteine in Haunstetten

Historische Grenzsteine sind steinerne Zeugen der Lokalgeschichte.

DSCF0118Zu den interessantesten Exemplaren in Augsburg gehören die Steine an der ehemaligen Grenze zwischen dem Reichsstift St. Ulrich und Afra (heute Gemarkung Haunstetten) und dem Herzogtum bzw. /Kurfürstentum Bayern (heute Gemarkung Meringerau).

DSCN0943So blieben drei prächtige Originalsteine aus dem Jahr 1785 erhalten. Sie aber stehen heute an anderen Standorten, so die bekannte No. 2 im ehemaligen Haunstetter Rathaus (Tattenbachstraße).

Termin:   Donnerstag, 29. Januar 2015, 18.00 Uhr
Ort: Geodatenamt der Stadt Augsburg, Maximilianstr. 6a (Welserpassage)
Referent: Wilfried Matzke, Leiter Geodatenamt
Eintritt: frei
Anmeldung: Geodatenamt Augsburg, Tel. 0821 – 3249341