Kinder diskutieren im Familiengottesdienst über Schuld und Vergebung

Für den Familiengottesdienst am 26. Oktober 2014 greifen die beiden Kindergottesdienstgruppen der Freien evangelischen Gemeinde Augsburg-Süd in der Albert-Leidl-Straße 6 in Augsburg, ab 10 Uhr, ein nicht ganz einfaches Thema auf: „Schuld und Vergebung – Wann reicht’s?“ auf. Die Kinder denken darüber nach, was mit einer Person passiert, wenn andere an ihm schuldig werden. Aber auch, wie das ist, wenn man selber anderen schadet? Schaffen wir es, anderen zu vergeben, wenn der andere es nicht einsieht und sich nicht ändert? Ist es unser Recht zu erwarten, dass der andere sein Verhalten ändert? Welche Rolle spielt das eigene Fehlverhalten? Schaffe ich es, um Verzeihung zu bitten?

Einige kleine Anspiele der Kinder, Interviews und ein Impuls gehen diesen und weiteren Fragen nach.

Herzliche Einladung an alle kleinen und großen Gäste. Parkplätze sind in der Tiefgarage vorhanden; es gibt einen behindertengerechten Aufzug