Konzert von Komalé Akakpo – Hackbrettmusik aus Barock und Klassik

Komalé Pressefoto„… dergleichen ist mir nicht zu Ohren kommen …“

Termin: Samstag, 09.05.15, 19.00 Uhr
Ort: Muttergotteskapelle, Haunstetten, Poststraße
Eintritt: AK 6,00 €, VVK 5,00 €

Das Hackbrett wird in der heutigen Zeit immer noch zuerst mit bayerischer Volksmusik in Verbindung gebracht. Dass die Geschichte aber noch ganz andere Facetten dieses Saiteninstruments birgt, das zeigt Komalé Akakpo in seinem Soloprogramm „dergleichen ist mir nie zu Ohren gekommen“.

Der studierte Hackbrettspieler nimmt sein Publikum darin mit auf eine Reise durch Mitteleuropa, vom Barock zur Klassik. Zur Aufführung kommen Originalwerke für das spanische Barockhackbrett „Salterio“ und das deutsche Psalterium, aber auch Bearbeitungen französischer und irischer Komponisten, mit denen Komalé Akakpo dem legendären Hackbrettvirtuosen Pantaleon Hebestreit nachspürt.

Das einstündige Programm ohne Pause entstand für das polnische Barockfestival „Muzyka w raju“ („Musik im Paradies“), das Komalé Akakpo dann auf einer Tour durch Westpolen vorstellte. Weitere Konzerte gab der Künstler in Frankreich.

Komalé--Programmheft-1w