Martin Luther – Freiheitskämpfer oder Fürstenknecht?

Kulturkreis-logo1Immer wieder hat man Martin Luther (Eisleben 10.11.1483 – ebd.18.02.1546)  vorgeworfen, er sei den Mächtigen gegenüber zu wenig kritisch gewesen und habe so die Anliegen des Volkes, vor allem der Bauern, verraten und sich selbst zum Handlanger der Fürsten degradiert.

Der Vortrag will Verständnis für Luthers Haltung wecken, an Luthers Freimut erinnern und seine Motive erläutern.

Termin: Dienstag, 20.06.2017, 19:00 Uhr
Ort: Ruhesitz Wetterstein, Königsbrunner Str. 39, 86179 Augsburg
Kosten: 3,– Euro 
In Zusammenarbeit mit dem SPD OV Haunstetten
Anmeldung: unter harald.eckart@web.de oder Tel.: 0821- 312107