Plötzlich Leukämie

Max Wendenburg von den Augsburg Gators Foto: Harry Guckert

Max Wendenburg von den
Augsburg Gators
Foto: Harry Guckert

Auf das geliebte Baseballspielen bei den Augsburg Gators muss Max Wendenburg vorerst verzichten: Er kämpft derzeit nicht mit der Saisonvorbereitung, sondern ums Überleben. Im August 2014 erhielt er die Diagnose Leukämie. Während der Therapie erhielt er die Nachricht, dass er eine Stammzellentransplantation benötigt. „Das haut einen ganz schön um, vor allem die Ungewissheit während der langen Suche nach passenden Spendern in den weltweiten Dateien“, erläutert M. Wendenburg. Kurz vor Weihnachten kam die erlösende Nachricht: „Es gibt einen passenden Spender, er kommt aus Italien!“ Jetzt laufen die Vorbereitungen für die Stammzellspende sowohl für Max Wendenburg als auch für seinen genetischen Zwilling aus Italien. „Das ist das schönste Weihnachtsgeschenk meines Lebens, denn ich darf weiterleben!“ berichtet der gebürtige Augsburger freudestrahlend.

Zudem ließen ihn seine Teamkollegen bei den Gators nicht im Stich und veranstalteten im Rahmen ihrer Weihnachtsfeier eine erfolgreiche Typisierungs- und Spendenaktion, um ihre Loyalität auszudrücken. Besonders rührend waren dabei die Beiträge der jüngsten Gators, die Geldspenden an die gemeinnützige DKMS von ihrem Taschengeld bezahlten. Denn jede Typisierung eines potenziellen Spenders kostet die DKMS 50,- Euro. Das Fazit der Gators zu dieser Aktion: „Das können Sie auch! Starten Sie einen Registrierungs-Aufruf in Ihrem Verein, Ihrer Gruppe, Ihrem Betrieb, Ihrem Freundeskreis, denn Blutkrebs kann jeden treffen!“

IMG_0832w

Mit Teamgeist gegen Blutkrebs!
Mit diesem Aufruf möchte die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei gGmbH Vereine, Gruppen, Betriebe, Gemeinden usw. animieren, überschaubare, finanzierte Typisierungsaufrufe in ihren Reihen zu starten. Denn noch immer wartet jeder Fünfte der betroffenen Patienten vergeblich auf seinen genetischen Zwilling. Ihr Vorsatz für 2015: Sie möchten sich auch als potentieller Lebensretter zur Verfü-gung stellen? Dann warten sie nicht, denn vielleicht wartet ein Patient dringend auf Sie! Fordern Sie ein Wangenabstrichset (2 Wattestäbchen und den Aufnahmebogen) an unter www.dkms.de Ebenso ist jeder Euro aus Benefizturnieren, Benefizläufen oder Vereinsaktionen herzlich willkommen zur Finanzierung des Typisierungsaufrufes in Stadtbergen für Lisa (DKMS Spendenkonto: Kreissparkasse Augsburg, IBAN DE12720501010030342927, BIC BYLADEM1AUG9) sowie für die 2.800 typisierten SchülerInnen 2014 aus Schulaktionen 2014 in den Landkreisen Augsburg Stadt/Land, Aichach-Friedberg, Dillingen und Donau-Ries (DKMS-Spendenkonto, Raiffeisenbank Rain (IBAN DE95722617540000627569, BIC GENODEF1RLH)