Salzburger Exulanten – Auf dem Weg in eine neue Heimat

Kulturkreis-logowDer Kulturkreis Haunstetten bietet einen PowerPoint-Vortrag von Monika Nauy mit dem Thema Salzburger Exulanten am Donnerstag, 17.09.15, 18.00 Uhr im Gemeindehaus der Evangelischen Christuskirche, Haunstetter Straße 244 an.
Der Eintritt kostet 3,50 €

Die Salzburger Exulanten waren protestantische Glaubensflüchtlinge aus dem Erzbistum Salzburg, die wegen ihres Glaubens verfolgt, verhaftet und, vor allem in den Jahren 1731/32, zur Auswanderung gezwungen wurden. Sie standen vor der Entscheidung: Heimat oder Religion.
Die Kinder dieser Familien mussten im Erzbistum Salzburg zurückbleiben und wurden in kath. Familien erzogen.
Der Schwerpunkt dieses Vortrags über ein wenig bekanntes Kapitel der europäischen Geschichte liegt auf dem Aufenthalt der Exulanten in der damals freien Reichsstadt Augsburg.
Sehr viele der Exulanten wurden unter König Friedrich Wilhelm I. in Preußen angesiedelt.
Der Vortrag zeigt bislang unveröffentlichtes Bildmaterial aus dem Bericht eines Zeitgenossen.