Vortrag von Pater Anselm Grün in St. Pius

2015-03-05_PATER-ANSELM-GRUENwDie Gemeinde St. Pius in Haunstetten, freut sich am
Donnerstag, 05. März 2015 um 19:30 Uhr
Pater Anselm Grün OSB in der Pfarrkirch St. Pius in Augsburg-Haunstetten begrüßen zu
dürfen.
Pater Anselm Grün OSB spricht über „Jesus als Therapeut“.
Wir freuen uns auf Ihr kommen !

Lebenslauf von Pater Anselm GrünPater-Anselm-Grün-OSB
Geboren am 14.01.1945 in Junkershausen, Rhön
1964 Abitur in Würzburg – Noviziatsbeginn bei den Benediktinern in Münsterschwarzach
1965 – 1974 Studium der Philosophie und Theologie in St. Ottilien und Rom, Sant Anselmo,
Abschluß mit Promotion „Erlösung durch das Kreuz. Karl Rahners Beitrag zu einem
heutigen Erlösungsverständnis“. Doktorvater war P. Magnus Löhrer, OSB aus der Abtei
Einsiedeln
1974 – 1976 Studium der Betriebswirtschaft in Nürnberg
Seit 1970 Teilnahme an Kursen in Meditation, gruppendynamische Kurse. Psychologische
Kurse bei Graf Dürckheim im Rütte. Auseinandersetzung mit der Psychologie von C.G.
Jung.
„Seit 1975 habe ich mich besonders mit den Quellen der monastischen Tradition
Auseinandergesetzt (vor allem Evagrius Ponticus, Johannes Cassian und die Wüstenväter)
und sie mit der Psychologie C.G. Jungs verglichen.“
Seit 1976 Cellerar der Abtei (wirtschaftlicher Verwalter)
Daneben: Kurstätigkeit, Vortragstätigkeit, Autor vieler Bücher (etwa 200).
„In den Büchern versuche ich die geistliche Tradition des Christentums, aus dem Mönchtum
und aus der Liturgie und dem Kirchenjahr, für die Menschen von heute fruchtbar zu
machen, indem ich sie mit psychologischen Einsichten vergleiche und ihre heilende
Wirkung beschreibe.“
Seit 1991: geistlicher Begleiter im Recollectiohaus, einem Haus für Priester und
Ordensleute in Krisensituationen.