Waldbrand Haunstetten/Siebenbrunn

Waldbrand Haunstetten/Siebenbrunn

Kurz nach 12:00 Uhr (16.04.2013) wurden die Freiwillige Feuerwehren aus Haunstetten, Göggingen, Bergheim, Kriegshaber und die Berufsfeuerwehr Augsburg Südwache und Hauptwache zu einem Waldbrand nach Haunstetten / Siebenbrunn gerufen. Im Gebiet um den Alten Schießplatz brannte auf mind. 10000m² trockenes Gras bzw. trockene Büsche. Die Feuerwehr Augsburg löschte mit mehreren C-Rohren und Feuerpatschen das Feuer und verhinderte somit erfolgreich eine Brandausweitung. Das Löschwasser wurde aus mehreren Löschfahrzeugen/ Tanklöschfahrzeugen, dem Abrollbehälter Wasser mit 7000l Löschwasser gefördert und abgegeben, von einem Löschfahrzeug wurde Löschwasser von einem Bach angesaugt. Das Feuer konnte nach ca.90 min gelöscht werden. Kleinere Nachlöscharbeiten an mehreren Stellen wurden bis Einsatzen dedurchgeführt. Die Freiwillige Feuerwehr aus Haunstetten führt nach ca. 60 min eine Brandnachschau durch. Weitere Brandnach schauen folgen.