Zuwanderung in Augsburg – Herausforderung und Hilfestellung

F'U-Haunstetten_logoEs scheint an der Zeit, durch Personen, die mit der momentanen Sachlage hautnah befasst sind, aufzuzeigen, wie die Situation gehandhabt und beherrscht wird, welche Maßnahmen zu treffen sind, welche Hilfe geleistet werden muss und wie auftretenden Problemen zu begegnen ist bzw. wie sie zu lösen sind.
Herr Rechtsanwalt Christian Rauch hat sich freundlicherweise angeboten, über seine
Aufgaben als Vormund von unbegleiteten Jugendlichen zu berichten.
Eine ehrenamtliche Helferin in Haunstetten und Königsbrunn wird über ihr Engagement berichten und auch zwei Betroffene mitbringen, die gerne Fragen über ihre Flucht, ihren
Aufenthalt hier und ihre Vorstellungen und Ziele beantworten.
Herr Dekan Mikus war freundlicherweise bereit, aufgrund des Themas der Veranstaltung
den Pfarrsaal der kath. Kirchenstiftung St. Albert, 86179 Augsburg-Haunstetten, Leisenmahd 9, am Montag, 15. Februar 2016, um 19 Uhr zur Verfügung zu stellen.
Sie sind zu diesem interessanten und aktuell informativen Abend herzlich eingeladen.
Selbstverständlich sind auch interessierte Freunde und Bekannte gerne gesehen.