Augsburg Gators kurz vor dem Ziel

2016-07-10_FCH-Gators

Bild: Andreas Rucker

Am Sonntag, 10. Juli 2016 konnten die Augsburg Gators einen gewaltigen Schritt in Richtung Bayernliga PlayOffs machen und siegten zweimal gegen Mitkonkurrenten Gröbenzell mit 20:10 und 26:10.

Die Ausganglage war klar. Zwei Siege gegen Gröbenzell würden die Münchener aus dem Rennen um die Play Offs werfen und den Baseballern vom FC Haunstetten die Play Offs so gut wie sichern.

Die Gäste erschienen zu diesem wichtigen Vorentscheid in der Bayernliga Süd stark ersatzgeschwächt. Weder ihre zwei etatmäßigen Werfer Max und Patrick Vitti noch ihr bester Schlagmann Thomas Rohrer waren mit an die Postillionstraße gereist. Trotzdem starteten die Augsburger in die Spiele sehr schlecht da die Defensive um die Werfer Andre Hihler im ersten Spiel und Max Mommer im Zweiten zum wiederholten Male Startschwierigkeiten hatte und man den Gegener so im Spiel hielt. Die Gators zündeten aber ein wahres Offensivfeuerwerk gegen die Gröbenzeller Werfer. So entwickelten sich in beiden Spielen ein munterer Offensivschlagabtausch in dem die Gators zum Glück mit insgesamt 35 Hits zweimal das bessere Ende für sich hatten.

Die Schlagmänner der Fuggerstädter konnten in jedem Schlagdurchgang eine Punkteserie starten. Speziell Kanadier Philipp Lagrange gilt es hier zu erwähnen, der im Laufe zweier Spiele kein einziges Mal ausgemacht werden konnte und seinen Tag mit sechs Hits in sechs Schlagchancen beendete. Zudem steuerte jeder Gator mehr als einen Hit bei, u.a. Robert Vojnic, Max Mommer und Luca DeVita mit Homeruns.

Außerdem konnte Leo Bredebusch (Bild) sein Debut als Werfer im zweiten Spiel absolvieren und sicherte sich dabei gleich seinen ersten Win als Pitcher in der Bayernliga.

Nach dem Spieltag ist den Gators der PlayOff-Platz so gut wie nicht mehr zu nehmen. Der neue Konkurrent aus Rosenheim müsste alle seine sieben verbleibenden Spiele gewinnen während die Augsburger in sechs Spielen nur noch verlieren dürften. In dieser Situation wird Trainer Max Mommer in den verbleibenden Spielen stark rotieren und vor allem Nachwuchswerfer Bredebusch und Hihler auf die Play Off Runde vorbereiten.

Weiter geht es am Sonntag den 17.7.2016 mit dem Auswärtsspiel in Baldham.
(Text und Bild: Andreas Rucker)