D2 (U12): Gleicher Platz (8.), ganz anderer Auftritt

D2 (U12): Gleicher Platz (8.), ganz anderer Auftritt

D2 (U12) – Junioren
D1/D2-Turnier beim TSV Schwabmünchen

Beim gemischten D1-/D2-Hallenturnier des TSV Schwabmünchen mit Rundumbande erzielte die TSVH-D2 genau das gleiche Ergebnis wie vor ein paar Tagen in Königsbrunn (Platz acht im Zehnerfeld), zeigte dabei aber einen ganz anderen Auftritt. Schon aufgrund der Tatsache, dass das Teilnehmerfeld zur Hälfte aus D1-Mannschaften bestand (darunter mit dem TSV Gersthofen 1 sogar ein Kreisligist) und damit eine ganz andere Qualität wie das reine D2-Turnier in Königsbrunn hatte. Mit etwas Glück (und wenn man nicht das erste Spiel verschläft) hätte es bei diesem Turnier durchaus ins Halbfinale gehen können. Immerhin beherrschte man den späteren Gruppensieger TSV Schwabmünchen II in der Gruppenpartie klar und lag schon 2:0 vorne, ehe man diese Führung nur Sekunden vor Ende noch aus der Hand gab. Na ja, wichtig war aber vor allem die deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zum letzten Turnier.

Zum Auftakt der Gruppe A zu früher Stunde gegen den SV Gessertshausen 1 waren die „Schlafmützen“ aus Haunstetten noch nicht richtig wach und hatten so kaum was zu bestellen. Am Ende stand eine verdiente 0:2-Niederlage zu Buche. Die Ängste des Trainers, es könnte wieder so gruselig werden wie vor einigen Tagen, bestätigten sich dann aber gottlob nicht. Im zweiten Match gegen den späteren Gruppensieger der Gruppe A, TSV Schwabmünchen 2, waren die D2-Jungs präsent und hochüberlegen. Eigentlich spielte nur eine Mannschaft: der TSVH. Die 2:0-Führung durch Matthias Ukubay und Leo Hartmann (mit seinem allerersten Tor seiner noch jungen Fußballkarriere) war so auch hochverdient und hätte deutlicher sein müssen. Dies sollte sich rächen, denn wie aus heiterem Himmel erzielte der Gastgeber mit seiner allerersten Torchance unter zwei Minuten vor Spielende den Anschlusstreffer. Weniger als zwanzig Sekunden vor Spielende dann der völlig unnötige und vermeidbare Ausgleich, als das Team trotz Führung mal wieder viel zu hoch stand, anstatt den eigentlich verdienten Sieg sicher über die Zeit zu spielen. Sehr schade und bitter, denn dieser Sieg hier hätte am Ende zum Halbfinaleinzug gereicht. Die ersten beiden Spiele hatte Raphael El Zeer den weiterhin erkrankten Stammkeeper Johannes Huber vertreten. An dieser Stelle gute Besserung und baldige Genesung unserem Jojo!

Auch im dritten Gruppenspiel gegen Singoldtal 2 zeigten die Haunstetter Jungs (jetzt mit Simon Santomauro im Tor) eine sehr gute Leistung, auch wenn man die Partie am Ende mit 0:3 deutlich unter Wert verlor. Zumal man Chancen über Chancen auslies, was einem zur Verzweiflung treiben konnte. Von den Torgelegenheiten her hätte man die Partie am Ende locker mit 5:3 oder 6:3 gewinnen können, ja vielleicht sogar müssen. Es wäre durchaus auch verdient gewesen. Aber Toreschießen gehört bekanntlich halt auch dazu … Im abschließenden Spiel der Gruppe A wartete dann mit dem SV Fuchstal wieder eine D1 auf die TSVH-D2. Auch hier wurde Spiel und Gegner beherrscht, wenn auch vielleicht nicht so deutlich wie zuvor. Doch diesmal verwertete man die Torgelegenheiten und siegte durch Treffer von Daniel Kalyuga und Kim Bernhard klar und souverän mit 2:0. Ein zu-Null-Spiel für den „Vertreter der Aushilfe des Ersatzkeepers“ also …! So ging es dann zum Abschluss im Spiel um Rang sieben noch gegen die JFG Singoldtal 1. Hier entwickelte sich ein schönes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, bei dem die D1 der JFG das bessere Ende auf ihrer Seite haben sollte. Tom Grunst (mit links sogar!) und Kim Bernhard konnten zweimal einen Zwei-Tore-Rückstand wieder verkürzen, ehe der Gegner mit dem 4:2 endgültig „den Deckel“ auf diese Partie machte.
(Geschrieben von D2-Jugend – tsvhaunstetten-fussball.de)

Es haben gespielt:
TW i. W.: Raphael El Zeer / Simon Santomauro. –
Block 1: Daniel Kalyuga (SF), Leo Hartmann, Kim Bernhard, Christian Kunze. –
Block 2: Matthias Ukubay, Patrick Schellenberg, Tom Grunst, Simon Santomauro / Raphael El Zeer (i. W.).

Der Endstand:
1. FC Buchloe 1
2. TSV Gersthofen 1
3. TSV Schwabmünchen 2
4. SV Gessertshausen 1
5. JFG Wertachtal 2
6. JFG Singoldtal 2
7. JFG Singoldtal 1
8. TSV Haunstetten 2
9. FC Königsbrunn 2
10. SV Fuchstal 1