D2 (U12): Guter Auftakt in Turnierserie

D2 (U12): Guter Auftakt in Turnierserie

D2 (U12) – Junioren
Dritter beim Turnier des SV Ottmarshausen
Mit einem dritten Platz beim D1/D2-Hallenturnier des SV Ottmarshausen (JFG Lohwald) ist der Auftakt in die Weihnachtsferien-Turnierserie der D2 durchaus geglückt. Gespielt wurde nach den „alten alten“ Regeln … Zwar durfte nach den alten Hallenregeln der Torwart auch schon die letzten beiden Jahre den Ball beim Abstoss aus der Hand werfen, doch diese Regel setzten die Schiedsrichter kurzerhand einfach ausser Kraft. Na ja … Auf jeden Fall ging es mit Rundumbande und wurde trotzdem ein schönes und vor allem faires Turnier.

Die TSVH-D2 erwischte nur einen mäßigen Start ins Turnier, was aber auch zu erwarten war. Zumal man beim Training (bis auf das Abschlusstraining) immer schon nach den neuen Regeln trainiert hatte und sich erst wieder umstellen musste. In der ersten Partie gegen die JFG Lohwald 1 geriet man so zunächst mit 0:1 in Rückstand, den Gabriel Demir mit einem Doppelschlag aber in eine Führung drehen konnte. Ein haarsträubender Querpass vor dem eigenen Strafraum nach eigenem Freistoss (!!) sorgte dann für einen völlig unnötigen 2:2-Endstand. So war man in der zweiten Gruppenpartie schon unter Zugzwang, wollte man das Halbfinale noch erreichen. Gegen den späteren Turniersieger SV Bergheim lag man schnell mit 0:2 im Hintertreffen und konnte sich durch Raphael El Zeer nur mehr den 1:2-Anschlusstreffer erspielen. So war man nun auf die Schützenhilfe der Bergheimer angewiesen, die man aber auch bekam. Deren klarer 4:0-Erfolg brachte aufgrund des besseren Torverhältnisses gegenüber Lohwald 1 doch noch den Halbfinaleinzug für die Haunstetter D2.

Dort wartete dann mit der zuvor in ihrer Gruppe 2 mächtig auftrumpfenden JFG Schmuttertal (6:1 und 4:1) ein richtig „fetter Brocken“. Schon nach weniger als drei Minuten lag man mit 0:3 zurück und den beiden Trainern schwante Übles. Doch nun kämpften und spielten sich die Jungs zurück in die Partie und hatten noch mehrere gute Torgelegenheiten. Mehr als Tom Grunst´s Treffer zum 1:3-Endstand wollte aber nicht fallen. Schade, aber es war trotz klaren Rückstands noch alles drin. Diese Leistung ab Minute drei konnte man dann auch in das Spiel um Platz drei hinüber retten. Von Anfang an entwickelte sich gegen die JFG Lohwald 2 ein tolles und höchst spannendes Match auf hohem Niveau. Die zweimalige TSVH-Führung durch Tom Grunst (1:0) und einem abgefälschten Freistoss von Tim Dirr (2:1), drehte der Gastgeber zur zwischenzeitlichen 3:2-Führung. Diese konnte schließlich Gabriel Demir wieder zum 3:3 egalisieren. Als sich Alle schon auf ein Siebenmeterschiessen eingestellt hatten, schlug Raphael El Zeer zu und markierte den umjubelten 4:3-Siegtreffer fast in letzter Sekunde.

Am Ende ein dritter Rang, mit dem man durchaus zufrieden sein konnte. Nach sehr holprigem Beginn hatte man sich kontinuierlich gesteigert und am Ende auch den verdienten Lohn dafür geerntet. Weiter geht es nun am 28. Dezember mit dem D2-Turnier beim FC Königsbrunn in der Willi-Oppenländer-Halle zu Königsbrunn (Kader etc. in der Infobox).
(Geschrieben von D2-Jugend – tsvhaunstetten-fussball.de)

Es haben gespielt:
Gabriel Deggendorfer (Tw) –
Daniel Kalyuga (Sf), Leo Hartmann, Raphael El Zeer, Gabriel Demir (Block 1) –
Patrick Schellenberg, Tim Dirr, Matthias Ukubay, Tom Grunst (Block 2).

Die Abschlusstabelle:
1. SV Bergheim
2. JFG Schmuttertal
3. TSV Haunstetten
4. JFG Lohwald 2
5. JFG Lohwald 1
6. DJK Lechhausen