Doppelsieg in eigener Halle

Doppelsieg in eigener Halle

Die erste Damenmannschaft des TSV Haunstetten konnte sich am Samstag den 14.12.2013 gegen die Gäste aus Königsbrunn (3:1) und Bobingen (3:0) durchsetzen und überwintert daher als Aufsteiger überraschend auf dem 2. Tabellenplatz.

Im ersten Spiel gegen den TSV Königsbrunn starteten beide Teams sichtlich nervös in die Partie und viele Eigenfehler bestimmten den Satzbeginn. Die Haunstetterinnen fanden schneller zurück ins Spiel und konnten die ersten beiden Sätze dank guter Annahme- und Abwehrarbeit und Aufschlagfehler der Gegner  für sich entscheiden (25:17, 25:23). Im dritten Satz agierten die Haustetterinnen unkonzentriert und unpräzise und gaben den Satz an die Gäste ab (18:25). In der Satzpause fanden sie wieder zu alter Stärke zurück und gewannen diesen mit 25:19.

Das zweite Spiel gegen den TSV Bobingen bereitete den Damen wesentlich weniger Probleme. Souverän konnten sie sich  danke guter Block- und Abwehrarbeit mit 25:15, 25:15 und 25:18 gegen die Gäste durchsetzen.

Für den TSV Haunstetten spielten: Ebenhoch, Köber, Krause, Lipczinsky, Steidle, Thum, Weimer, Wiatowski
(von Julia Weimer – haunstetten-volleyball.de)