E2 startet unglücklich in Hallensaison

E2 startet unglücklich in Hallensaison

Einen unglücklichen und schwachen Start in die Hallensaison haben unsere Jungs beim Heimturnier am Dreikönigstag hingelegt. Man merkte einfach, dass die Abstimmung in der Halle noch gar nicht passt. Zwei unglückliche 0:1 Niederlagen und ein Unentschieden in der Vorrunde reichten nicht fürs Weiterkommen. Im Platzierungsspiel sicherte man sich durch den einzigen Sieg immerhin den 7. Platz. Aber da ist noch deutliche Luft nach oben, auch wenn unsere E2 schon in der Vergangenheit draussen immer die deutlich besseren Leistungen gezeigt hat. Lediglich Ersan Özdmir konnte in diesem Turnier dank starker kämpferischer Leistung seine Normalform zeigen.

Einen positiven Faktor gab es dan diesem Tage aber doch: endlich konnte man erstmals mit den neuen Trikots auflaufen. Vielen Dank hier nochmals an die Familie Dogan für das Sponsoring !! Die Trikots sehen super aus !

Besonders danken möchten wir auch den beiden Jugenbetreuern Tim Kaboth und Stefan Lenz, die 3,5 Tage unermüdlich die Turniere organisiert und vor Ort am Kampfgericht begleitet haben. Wahnsinnseinsatz !! Vielen, vielen Dank !!

Es spielten: Benjamin Ballis (Tor), Lukas Keller, Marcel Peintinger, Dominik Schechinger, Ersan Özdemir (1 Tor), Noah Spindler, Jeremie Simao, Gabriel Hertel, Tino Joerss (2 Tore) – es fehlte leider krank Ege Dogan
(Geschrieben von E2-Jugend – tsvhaunstetten-fussball.de)