Gators Motor stottert noch

2017-04-01_Baseball_Augsburg_Haar

Bild: Andreas Rucker

Im zweiten Vorbereitungsspiel der Baseballer des FC Haunstetten traten die Augsburg Gators zuhause gegen die Ligakonkurrenten aus Haar Disciples an. Dabei merkte man früh, dass man noch viel Arbeit vor sich hat. Trotzdem konnte man das Spiel für sich entscheiden, was für die Qualität des Kaders spricht.

Das auf neun Innings angesetzte Spiel startete für die Gators holprig. Die Schlagleute suchen noch ihre Form und in der Verteidigung leistete man sich noch einige Nachlässigkeiten. So stand es bis Mitte des Spiel 5:7 für die Gäste. Auch einige mentale Fehler sorgten für Sorgenfalten bei Coach Max Mommer.

Trotzdem konnte man sich weiter in neuer Teamzusammenstellung einspielen. Die Neuen Peter Lazs, Diyango DeJesus und Mate Löcz (Bild von links nach rechts) werden weiter als Relief-Pitcher aufgebaut und lieferten jeweils zwei Innings aus Werfer ab. Dabei machte der Linkshänder DeJesus den besten Eindruck. Auch am Schlag konnte DeJesus mit vier Hits überzeugen.

So setzte man sich am Ende doch noch deutlich gegen die Gäste ab und konnte das Spiel mit Abstand gewinnen. Für den Großteil der Mannschaft geht es am nächsten Freitag für fünf Tage ins Trainingslager nach Bergamo. Bis zum Saisonstart hat man sich dann hoffentlich die Form erarbeitet mit der man das Ziel Aufstieg in Angriff nehmen kann. (Text und Bild: Andreas Rucker)