Gators schlagen 89ers vor dem großen Regen

2016-06-19_FCH-GatorsDiesen Sonntag (19.06.2016) waren die Rosenheim 89ers zu Gast auf dem Baseballfeld an der Postillionstraße und die Gators hatten sich vorgenommen ihren erfolgreichen Start in die Bayernligasaison fortzusetzen.

Das erste Spiel startete aber bescheiden. Durch Fehler in der Defensive schenkte man den Gästen einen Punkt nach dem anderen und die Offensive musste früh einem 1:5 Rückstand hinterherlaufen. Der gegnerische Pitcher Manuel Lanzinger hatte die Baseballern vom FC Haunstetten auch zu Beginn des Spiels gut im Griff. Aber im dritten Spielabschnitt konnten die Gators durch Hits von Max Mommer und Max Stadler die Führung übernehmen.

Zu diesem Zeitpunkt musste das Spiel zum ersten Mal wegen Regens unterbrochen werden. Nach der Regenpause kamen die Augsburger besser ins Spiel. Der Höhepunkt war Secondbaseman Robert Vojnic’s Homerun der den Spielstand auf 16:7 erhöhte. Danach musste das Spiel wieder unterbrochen werden. Während es wenige Kilometer weiter nördlich weitgehend trocken blieb stand in Haunstetten nach mehr als einer Stunde Dauerregen das komplette Feld unter Wasser.

So wurde das erste Spiel abgebrochen – geht aber als Augsburger Sieg in die Wertung ein. Das zweite Spiel muss nachgeholt werden. Die Gators haben nun sieben Siege bei nur zwei Niederlagen auf dem Konto und konnten so sogar die Tabellenführung der Bayernliga Nord übernehmen. Am nächsten Sonntag (26.6.) kommt es zum nächsten Heimspiel gegen die Baldham Boars. (Bild/Text: Andreas Rucker)