Green Machine überrollt Bandits: Augsburg siegt gegen Gröbenzell

2017-05-21_130025

Bild: Andreas Rucker

Zum Abschluss der Hinrunde reisten die Augsburg Gators zu den Gröbenzell Bandits. Die Rollen waren schon vor dem Spiel klar verteilt: Die Gators wollten ihre Tabellenführung ausbauen und die Bandits waren auf der Suche nach ihrem zweiten Saisonsieg. Dass aber die Spiele so eindeutig zu Gunsten der Grünen ausgingen konnte man vor dem Spieltag so nicht erwarten.

Mit zwei deutlichen Siegen (17:3 und 20:1) trat man die Heimreise nach Augsburg an. Die Baseballer des FC Haunstetten konnten in jedem einzelnen Inning des Spieltags punkten. Lediglich im ersten Spiel gelang es den Gröbenzellern im zweiten Inning, unterstützt von drei Fehlern der Gators, nochmal auf 3:5 zu verkürzen. Aber das Pitching der Bandits konnte die Schlagleute der Gäste zu keinem Zeitpunkt des Spieltages kontrollieren. Als dann noch ihr bester Werfer Christian Matern durch einen Treffer am Knöchel im ersten Spiel verletzt das Feld verlassen musste war die Entscheidung eigentlich schon gefallen.

Im zweiten Spiel stellte Coach Max Mommer bewusst die jungen Spieler auf, um ihnen so viel Spielpraxis wie möglich zu geben und um seine alten Hasen zu schonen. Bei diesem Offensiv-Spektakel mit insgesamt 31 Hits über zwei Spiele konnten sich drei Gators besonders hervor spielen:

Lava wünscht sich so heiß zu sein wie es derzeit Julius Widmann (Bild) für die Gators ist. Der Shortstop hatte sieben Hits in neun Versuchen und konnte sich nie auf der Bank ausruhen da er fast immer auf Base oder im Feld stand. Mit einem robusten .625er Batting Average dürfte er diesbezüglich ganz oben in der Liga stehen.

Dass Widmann permanent punktete, stellten insbesondere Philipp Hiemer mit 5 und André Hihler mit 4 Hits sicher. Auch das Debut des neusten Gators verlief erfolgreich. Marcel Biedermann stößt aus Heidenheim zu den Gators und verstärkt so den Kader im Infield. Zumindest an diesem Tag ließ er so die Abwesenheit des Stamm-Thirdbaseman Robert Vojnic vergessen.

Nächstes Wochenende geht es am Sonntag zum Rückrundenauftakt nach Rosenheim. (Text und Bild: Andreas Rucker)