Sommernachts Rock-Schach-Turnier

DSCN2537wMit der 2. Auflage des Haunstetter Sommernacht-Turnieres, welches in diesem Jahr zum 1. Mal mit Rockmusik aus 40 Jahren hinterlegt wurde, starteten  10 Spieler am Samstag,  29. August 2015 um 21 Uhr in die Nacht auf Sonntag.
Inspiriert vom „Rock Meets Chess“- Schach Turnier,  welches bereits 3 mal in Südschwaben ausgetragen wurde, trug die Haunstetter Schachabteilung des TSV Haunstetten mit der Unterstützung des Erfinders von RMS, Max Wolfgang Schmitt vom ASV Martinszell, eine für Augsburg und Nordschwaben ganz  neue Art von Turnier aus. Musik hören und Schach spielen sind eigentlich 2 Dinge, die sich im Turnierbetrieb gänzlich ausschließen. Doch wie bei DSCN2546wvielen anderen Dingen, auch darf man im Leben durchaus Dinge versuchen, solange niemand dabei Schaden nimmt.  Was hierbei  herauskommt, ist eine ganz andere Art von Musik-und Schacherlebnis. Zu den Takten von Pink Floyd, AC/DC oder Led Zeppelin, gute  Züge zu machen, ist für Liebhaber von guter Rockmusik ein rundum schönes Erlebnis.
Den besten „Drive“ hierbei hatten  Josef Martin Neiß vom SK Mering, der ohne Verlustpartie mit 7,5 Punkten als Sieger aus dem Turnier ging, sowie Thorsten Zehrfeld vom SK Rochade der Punktgleich, jedoch mit schlechterer Wertung den 2. Platz belegte.
DSCN2532wDritter wurde mit einem Punkt Abstand Ulrich Kapfer vom SC Dilllingen, der wie alle anderen auch, sehr viel Spaß am Turnier hatte. Um auf die Turnierdauer von 5-6 Stunden zu kommen, hatte sich die Turnierleitung, entschieden  statt der angesetzten 10-Minuten-Blitz-Partien, 15 Minuten Schnellschach  zu spielen. Um 2:30 Uhr war das Turnier vorüber.  (kmb)
(Bilder wurden von der Abteilung Schach zur Verfügung gestellt)

Die aktuelle Tabelle unter http://www.schach99.de/turniere/2015/n8blitz/sommern8.html

2015-08_TSV--Schach-Sommernachtsturnier