Spielbericht Damen 2 gegen ESV Neuaubing

Spielbericht Damen 2 gegen ESV Neuaubing

Damen zurück in der Spur
(handball-in-augsburg.de) Mit gemischten Gefühlen hatte man nach 2 Niederlagen in Folge dem Auswärtsspiel gegen den bisher zu Hause noch ungeschlagenen ESV Neuaubing entgegengesehen. Doch mit einer insbesondere in der ersten Hälfte überaus konzentrierten Leistung ließen unsere Damen diesmal nichts anbrennen und gewannen das Spiel sicher und verdient mit 34:26 Toren.

Nach anfänglichem Abtasten setzte sich schnell das variablere Angriffsspiel unserer Mädels durch und so konnte man nach einer 6:3 Führung, die die Gastgeberinnen beim 7:6 fast wieder egalisiert hatten, immer weiter absetzen. Egal ob aus dem Rückraum, über den Kreis oder per Gegenstoß, unsere Mädels konnten ungehindert ihr Spiel aufziehen und so bis zur Halbzeitpause beim 22:13 einen beruhigenden 9-Tore-Vorsprung heraus werfen.

In der Pause nahm man sich vor, an der in der 1. Halbzeit gezeigten Leistung anzuknüpfen und dort weiter zu machen, wo man aufgehört hatte. Doch dies gelang nicht wie gewünscht. Die Münchner Vorstädterinnen präsentierten sich nun in der Defensive stabiler und hatten auch auf der Torwartposition reagiert, was prompt Wirkung zeigte. Bis auf 5 Tore konnten sie beim 24:19 aufschließen, da die Treffsicherheit insbesondere aus dem Rückraum nun doch zu wünschen übrig ließ.

In Gefahr bringen konnten uns die Gastgeberinnen an diesem Abend jedoch nicht mehr. Unsere Damen erhöhten nochmals die Schlagzahl und konnten beim 29:22 ca. 10 Minuten vor dem Ende die Vorentscheidung herbeiführen. In der restlichen Spielzeit wurde der Vorsprung clever verwaltet und so konnte am Ende ein ungefährdeter Sieg auf der Habenseite gebucht werden.

Haunstetten spielte mit : Susi Kapfer (Tor); Marina Kubitza (2); Katja Meier (6); Kerstin Eckert (4); Sina Schickentanz (4); Svea Thurner (12/4); Nadi Siller; Wiebke Amler; Loni Drasovean (5); Annika Strauch (1);