Unentschieden im letzten Spiel des Jahres für Männer 3 in Meitingen

Unentschieden im letzten Spiel des Jahres für Männer 3 in Meitingen

In einem Spiel, in dem beide Abwehrreihen in den seltensten Fällen Zugriff auf das Spiel bekamen, trennten sich am vergangenen Sonntag beide Mannschaften mit 33:33 und verabschieden sich nun in die verdiente Weihnachtspause.

Beiden Teams merkte man an, dass sie nochmals sichtlich Spaß auf Torerfolge hatten und so ging es mit einem für Bezirksklasse Verhältnisse rekordverdächtigen 17:20 in die Halbzeitpause. Beide Mannschaften konnten dabei auf einen fast kompletten Kader zurückgreifen, wodurch das Tempo auch in der zweiten Halbzeit kaum abnahm. Aufgrund einiger Unkonzentriertheiten gelang es uns erst in der 53.Minute zum ersten Mal im Spiel beim Stand von 29:28 in Führung zu gehen. Doch auch diese Führung brachte nicht die gewünschte Sicherheit ins Spiel und so musste man den Gastgebern aus Meitingen beim Stand von 32:33 nochmals den Vortritt geben. Allerdings gelang es uns in den Schlusssekunden des Spiel diesen Rückstand zu egalisieren und somit die Hinrunde mit einem Punktgewinn abzuschließen.

Torschützen: Matthias Philipp, Klaus Widdau, Timothy Fuller 2 Tore, Philipp Gessner 4 Tore, Fabian Wagner 3 Tore, Peter Grübl, Matthias Schuster 6 Tore, Carsten Ronis 2 Tore, Max Habenicht 4 Tore, Sebastian Wölki 1 Tor, Giulano De Carlo, Robin Kopp 8/2 Tore, Raffael Hellfeuer 3/1 Tore