wB: Lockerer Auftaktsieg

wB: Lockerer Auftaktsieg

(handball-in-augsburg.de) Die weibliche B-Jugend des TSV Haunstetten ist mit einem ungefährdeten 33:20 (16:8) Sieg gegen den TSV Altenberg in die neue Bayernliga Saison gestartet.
Das Trainergespann Horner/Dickl ging nach einem letzten guten Test vergangene Woche in Donauwörth optimistisch in die Partie, warnte allerdings vor einem völlig unbekannten Gegner. Die Mädels begannen das Spiel entsprechend konzentriert und schon die ersten Minuten zeigten, wer der Chef auf dem Spielfeld ist. Haunstetten verteidigte engagiert, eroberte einige Bälle, die auch gut verwertet wurden. Mitte der ersten Halbzeit verlor der TSV-Express kurzzeitig ein bisschen die Ordnung, kam aber nach einer Auszeit schnell wieder in die Spur. Trotz deutlicher Halbzeitführung wollte der Gastgeber auch im zweiten Durchgang weiter Vollgas geben und das Ergebnis deutlich halten, was über weite Strecken auch gelang. Dass gegen Ende doch noch ein wenig der Schlendrian kam und sich der TSV einige unnötige Fehlwürfe und Gegentore leistete, war zu verschmerzen. Alles in allem war es ein gutes Haunstetter Auftaktspiel, in dem auch jede Spielerin Einsatzzeit bekam. Weiter geht es für die B-Jugend am 13.10.13 beim Topfavoriten in Regensburg.

TSV Haunstetten: Klimek (Tor); Irmler (13/1), Knöpfle (8), Hänsel (5), Smotzek (4), Göbbel (2), Niebert (1), Ebert, Engelhardt, Striebel