wB: Unentschieden zum Jahresabschluss

wB: Unentschieden zum Jahresabschluss

Die weibliche B-Jugend des TSV Haunstetten beendet das Handballjahr 2013 mit einem 28:28 Unentschieden bei der HSG Würm/Mitte.
Ohne Mina Smotzek (BHV), Betti Ebert (Urlaub), Samantha Fuller (privat), Michi Schuster und Laura Schnorr (mit der C-Jugend im Einsatz) reiste die Mannschaft mit ungewohnt kleinem Kader zum Spiel an. Alle verbliebenen Spielerinnen waren gewillt, das letzte Spiel des Jahres erfolgreich zu bestreiten. Haunstetten war das gesamte Spiel über die bessere Mannschaft und setzte sich bis zur Halbzeit mit 3 Toren ab (17:14). In der zweiten Halbzeit war es zunächst das gleiche Bild. Der TSV spielte solide, leistete sich trotzdem hin und wieder Fehler oder schaltete in der Deckung zu früh ab. Dennoch hielten die Mädels den Gegner in Schach (20:16, 24:21). Dass die Mädels sich am Ende nicht mit 2 verdienten Punkten belohnten, lag einerseits an der eigenen Uncleverness in der Schlussphase, aber auch am Schiedsrichter, der in dieser Phase einige fragwürdige Entscheidungen traf. Der TSV spielte ständig in Unterzahl und als man 10 Sekunden vor dem Ende den Siegtreffer warf, erkannte er das Tor nicht und verweigerte noch dazu den fälligen 7m. Damit musste sich Haunstetten wohl oder übel mit einem Punkt zufrieden geben und geht jetzt erst einmal in die Weihnachtspause.
TSV Haunstetten: Pagani-Cesa, Klimek (Tor); Irmler (15/1), Hänsel (4), Striebel (3), Kurtenbach (2), Göbbel (2), Niebert (1), Knöpfle (1), Engelhardt

An dieser Stelle möchten wir uns noch bei allen Eltern bedanken, die uns während der Saison immer unterstützen. Ihr nehmt uns viel ab und durch euer Engagement macht ihr uns vieles einfacher. DANKE dafür!!!
FROHE WEIHNACHTEN wünschen Pati und Anja
(handball-in-augsburg.de)