Wbl. C: Erster Heimspielsieg

Wbl. C: Erster Heimspielsieg

am Oktober 16, 2013 um 9:53 am

(handball-in-augsburg.de) Mit einem 27:20 Sieg schlug die weibliche C Jugend des TSV Haunstetten in ihrem ersten Heimspiel den TSF Ludwigsfeld.

Wie schon im letzten Spiel taten sich die Mädels zu Beginn der Partie schwierig. Wieder zu passiv in der Abwehr und mit zu einfach vergebenen Chancen im Angriff kamen Erinnerungen an das Spiel in Meitingen hoch. Erst beim 5:3 baute der TSV seinen Abstand bis auf 10:4 aus und verfügte nun über eine komfortable Position, die der gut stehenden Abwehr und den konsequent ausgenutzten Torchancen zu verdanken war. Die Trainerinnen Drasovean/Niebert wechselten jetzt die zahlreichen D Jugendlichen ein, um sie an das Niveau gegen ältere und weit größere Spielerinnen heran zu führen. Einige Leichtsinnigkeiten und Stellungsfehler in der Abwehr verkleinerten den Halbzeitvorsprung auf 12:9.

In der zweiten Halbzeit setzten die TSV Mädels dann das um, was ihnen in der Halbzeit gesagt wurde: Weiter aggressives Verhalten in der Abwehr mit Verschiebung zur Ballseite und klare Spielzüge im Angriff. Dies fruchtete und führte letztendlich zum sicheren 27:20 Sieg, der auch in seiner Höhe verdient war. „Unser Abwehrverhalten verbessert sich von Spiel zu Spiel. Jetzt müssen wir nur noch an unserer Chancenverwertung arbeiten und uns bis zum Ende konzentriert präsentieren“, sagte Trainerin Drasovean.

Es spielten:
Bekk, Lutz (Tor), Girstenbrei (7/2), Schnorr (6), Schuster M, Wolff (je 3), Pagani (2), Seitz (1/1), Lechner, Schwendner, Joerss, Schuster C, Henkel (je 1), Akce