wC: Erfolgreicher Start ins neue Jahr

wC: Erfolgreicher Start ins neue Jahr

Die weibliche C Jugend des TSV Haunstetten besiegte in ihrem ersten Heimspiel im neuen Jahr den Nachbarn aus Königsbrunn mit 35:15.

Nichts außer zwei Punkten stand letzten Sonntag auf der Tagesordnung der TSV Mädchen. Den Erfolg aus dem Hinspiel wollte man wiederholen und nichts gegen die Nachbarn aus Königsbrunn anbrennen lassen. Gut eingestellt und mit hoher Konzentration starteten die Hausherrinnen in das Spiel und ließen sich nicht von der anfänglichen Laufbereitschaft der Gäste beeindrucken. Ein konsequentes Abwehrverhalten und Tempo im Spiel nach vorn führten zum verdienten 11:2 Vorsprung, den man bis zur Halbzeit auf 17:6 ausbaute. Nur die Chancenverwertung konnten die Trainerinnen Drasovean/Niebert bis dorthin bemängeln.
Das gute Zweikampfverhalten und eine sehr gute Torhüterleistung (vier gehaltene 7m) wurden in der zweiten Hälfte durch Gegenstöße und zweite Welle Angriffe belohnt, die die gut aufgelegten Girstenbrei und Schnorr konsequent ausnutzten. So lautete das verdiente Ergebnis nach 50 Minuten 35:15.
“Heute sind wir mit dem Gesamtpaket natürlich zufrieden. Hier und da müssen wir uns auf jeden Fall noch verbessern und an jeder Einzelnen arbeiten. Aber die Mädels sind trainingsfleißig und ehrgeizig. Die wichtigen Spiele kommen erst noch”, sagte Trainerin Drasovean nach dem Spiel.

Es spielten:
Bekk, Lutz (beide Tor), Schnorr (10), Girstenbrei (7), Pagani- Cesa (6), Schuster M. (4/1), Seitz, Henkel (je 3), Joerss, Schwendner (je 1), Wolff, Lechner
(handball-in-augsburg.de)