Weibliche D Jugend: weiter ohne Punktverlust an der Spitze

Weibliche D Jugend: weiter ohne Punktverlust an der Spitze

Am vergangenen Samstag, 01.02.2014 konnten unsere D-Mädels mit zwei weiteren Siegen die Tabellenspitze festigen.

Nie gefährdete Siege:
18:04 gegen SG Friedberg – Kissing
26:05 gegen TSV Wertingen

Selbst ohne die Stammspielerinnen Leo Henkel und Julia Schwendner zeigten die Mädels im ersten Spiel eine überlegte und überzeugende Vorstellung. Chiara Joerss ordnete die Abwehr und baute das Spiel nach vorne auf, wovon insbesondere Maike Besel sehr profitierte: mit schnellen Kontern kam sie immer wieder zu schönen Torerfolgen. Maike Besel wird immer mehr zu einer Stütze der Mannschaft. Die gute Abstimmung von Chiara Joerss und Nina Lechner im Zentrum nutzten im Laufe des Spiels aber auch die jüngeren Spielerinnen mit einigen schönen Spielzügen und Toren. Kiara Spindler zeigte wieder eine tolle Leistung: in Halbzeit zwei musste sie lediglich ein unglückliches Gegentor gegen Ende des Spiels hinnehmen.

Im zweiten Spiel, wieder mit der starken Leonie Henkel, waren die Wertinger Mädels völlig überfordert. Nina Lechner und Chiara Joerss organisierten, wieder sicher und souverän abgestimmt, die Verteidigung und eröffneten so Leo Henkel zahlreiche Chancen, welche diese mit 15 Treffern traumwandlerisch sicher verwandelte. In Halbzeit zwei wurden dann einige Stammkräfte länger geschont und so konnten sich die anderen Mädels mehr zeigen, was Aleyna Akce, Michelle Stepanek, Sonja Köllner, Franka Denz, Luca Smotzek und Tabea Walkmann auch toll genutzt haben.

Gute Besserung an Julia Schwendner, die leider wieder pausieren musste.

Es spielten: Kiara Spindler (Tor), Maike Besel (7 Tore), Nina Lechner(12), Michelle Stepanek, Leonie Henkel(15), Chiara Joerss (6), Sonja Köllner (1), Franka Denz (2), Luca Smotzek, Tabea Walkmann, Aleyna Akce (1)
(Quelle: handball-in-augsburg.de)