Brand bei Pfarrei St. Georg in Haunstetten

Am Montag (14.07.2014) Morgen gegen 01.30 Uhr bemerkte eine Anwohnerin Flammen aus dem Vorgebäude des Gemeindezentrums von der Pfarrei St.-Georg. Sie alarmierte sofort die Feuerwehr. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte war das Feuer bereits auf das Gemeindezentrum selbst übergegangen, der Dachstuhl stand in Flammen. Nach ersten Ermittlungen wird davon ausgegangen, dass der Brand bei den am Vorgebäude abgestellten Mülltonnen entstand und sich von dort ausbreitete. Der Sachschaden liegt vermutlich über 100.000,– EUR.

Die Kripo Augsburg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Bericht der Feuerwehr Augsburg:

Brand Dachstuhl Pfarrheim St. Georg

Bild: Berufsfeuerwehr Augsburg

Bild: Berufsfeuerwehr Augsburg

In der Nacht auf Montag wurden die Freiwillige Feuerwehr Haunstetten und die Berufsfeuerwehr Augsburg zu einem Brand im Dachstuhl des Pfarrheimes von St. Georg gerufen. Laut Mitteilerin schlugen bereits Flammen aus dem Gebäude. Auf ca. 100 qm brannte der Dachstuhl. Mit 28 Atemschutzgeräteträger und 4 C- Druckluftschaumrohren wurde der Brand bekämpft. Die Kollegen waren im Gebäude in einem Zimmer /Aufenthaltsraum und im Dachspitz eingesetzt. 2 Drehleitern und mehrere tragbare Leitern waren im Einsatz. Personen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr öffnete die Dachhaut von außen. Mit Hilfe der Wärmebildkamera wurden Glutnester lokalisiert und abgelöscht. Mit mehreren Hochleistungslüftern wurde das Gebäude vom hochgiftigen Brandrauch befreit.

Bild: Berufsfeuerwehr Augsburg

Bild: Berufsfeuerwehr Augsburg