Betrunken einen Unfall verursacht?

Polizei - Polizeibericht aus HaunstettenHaunstetten – Am Sonntagmorgen (13.05.2018) stellte eine Streife bei einem 20-jährigen Pkw-Fahrer deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,4 Promille. Des Weiteren wurden an seinem dem Auto, ein weißer KIA, mehrere Beschädigungen u. a. Streifschäden und ein platter Reifen festgestellt. Zur Herkunft dieser Beschädigungen konnte der junge Mann nichts sagen. In der Nacht vom 12./13.05.2018 stand das Fahrzeug auf einem Parkplatz einer Diskothek in der Piccardstraße. Die Kontrolle durch die Polizei erfolgte dann später in der Thurgauerstraße / Sylvanerweg.
Gegen den 20-Jährigen wird nun wegen Trunkenheit in Verkehr ermittelt.
Zeugen oder Geschädigte, die einen Unfall, verursacht durch den KIA-Fahrer, beobachtet haben, werden gebeten sich bei der PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710 zu melden.