Gefährlicher Eingriff in den Haunstetter Straßenverkehr

IMG_5546aw

Archiv

Heute Nacht (31.08.2016) stellte eine Streifenbesatzung fest, dass im Unteren Talweg Höhe Hausnummer 60 ein Wohnanhänger halb in der Straße stand. Unbekannte hatten den zuvor ordnungsgemäß in einer Parkbucht abgestellten Wohnwagen im Zeitraum zwischen 00.20 und 01.15 Uhr quer zur Fahrbahn geschoben. Außerdem wurde ein weiterer Pkw-Anhänger (kein Wohnanhänger) in ein gegenüberliegendes Feld gezogen und wurde dort offenbar umgekippt / auf den Kopf gestellt.

Der Wohnanhänger wurde von den Polizeibeamten per Muskelkraft wieder auf den ursprünglichen Abstellplatz zurückgeschoben und mittels Keil gesichert.

Ob und inwieweit Schaden an den Anhängern entstanden ist, muss noch bei den Eigentümern ermittelt werden.

Hinweise auf die möglichen Täter erbittet die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.