Glas und Porzellan auf Straße geworfen

Polizei - Polizeibericht aus HaunstettenHaunstetten – Am Samstag (26.05.2018), gegen 17:30 Uhr, warf ein 32-Jähriger mehrere Glas- und Porzellangefäße auf die Fahrbahn der Haunstetter Straße. Diese gingen erwartungsgemäß zu Bruch und sorgten so für eine große Menge Scherben auf der Fahrbahn.
Beim Eintreffen der Polizei ging der Mann auf die Polizeibeamten los und beschimpfte diese. Da sich der Mann offensichtlich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, wurde er in das Bezirkskrankenhaus gebracht.
Die Haunstetter Straße musste kurzzeitig zur Reinigung gesperrt werden.