Kleintransporter kollidiert mit Straßenbahn Haunstetten / Univiertel

Nachtrag zum Bericht Behinderung auf Straßenbahnlinie 3

Am Montagmittag (18.05.2015), gegen 11.20 Uhr kam es Am Technologiezentrum zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt fünf leicht verletzten Personen, bei dem ein Kleintransporter und die Straßenbahn der Linie 3 beteiligt waren.
Der 19-jährige Fahrer des Kleintransporters befuhr die Straße Am Technologiezentrum in westlicher Richtung und übersah offensichtlich das für ihn geltende Rotlicht am Andreaskreuz. Hierdurch kam es zum Zusammenstoß mit der querenden Straßenbahn der Linie 3, die durch den Aufprall aus dem Gleis sprang. Der 57-jährige Führer der Straßenbahn gab noch ein akustisches Signal und bremste, konnte den Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Der 19-jährige Lenker des Kleintransporters, der 57-jährige Führer der Tram sowie drei Fahrgäste der Tram (1 x weiblich 24 Jahre, 1 x weiblich 43 Jahre, 1 x männlich 24 Jahre) mussten leicht verletzt ins Krankenhaus verbracht werden. Sowohl am Kleintransporter als auch an der Tram entstand ein erheblicher Sachschaden. Die Bergungsarbeiten dauerten bis Nachmittags an.