Straßensperrung wegen Laufveranstaltung

Am Donnerstag, 12.05.2016, findet der 5. Augsburger M-Net Firmenlauf statt. Die bis zu 10.000 erwarteten Teilnehmer starten gegen 19:00 Uhr auf dem Augsburger Messegelände, wobei ihr erster Streckenabschnitt wieder über die Universitätsstraße Richtung Süden führt.

In der am Veranstaltungstag ab spätestens 12:00 Uhr für den Durchgangsverkehr gesperrten Universitätsstraße besteht deswegen absolutes Haltverbot. Die Polizei weist darauf hin, dass im Haltverbot abgestellte Fahrzeuge kostenpflichtig abgeschleppt werden müssen. Dies gilt auch für die ausgeschilderten Verbotszonen entlang der Laufstrecke (incl. Ausweichstrecke).

Die Verkehrsteilnehmer werden daher gebeten, diese Stationierungsverbote in ihrem eigenen Interesse zu beachten und am Veranstaltungstag ihr Fahrzeug nicht in den ausgeschilderten Halteverbotszonen zu parken.

Außerdem werden ab ca. 18.30 Uhr bis ca. 21:00 Uhr, die Auf- bzw. Abfahrten der B 17  an den Anschlussstellen

B 17 – Messe / Friedrich-Ebert-Straße,
B 17 – Haunstetten / Göggingen und WWK-Arena

und die

Friedrich-Ebert-Straße ab der Bgm.-Miehle-Straße,
Rumplerstraße bis zum Alten Postweg und die
Bgm.-Ulrich-Straße zwischen der Bgm.-Miehle-Straße und Unterer Talweg

gesperrt. Die Zufahrt zur Bgm.-Miehle-Straße ist über die Bgm.-Ulrich-Straße gewährleistet. Insgesamt muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden.

Erfahrungsgemäß wird auch der südliche Messeparkplatz frühzeitig belegt sein, so dass auf den Parkplatz an der WWK-Arena (mit kostenlosem Shuttleservice zur Messe und zurück, alternativ Straßenbahnlinie 8) ausgewichen werden kann.

Die Polizei verweist auf die Hinweise des Veranstalters.