Verkehrs-Rowdy auf der Bundesstraße B17 Ri. Süden

Gestern (15.12.2015) Mittag, gegen 12:50 Uhr, hätte ein Verkehrs-Rowdy beinahe ein Verkehrsunfall verursacht. Die 19-jährige Geschädigte fuhr auf der B17 in Fahrtrichtung Süden. Zwischen den Anschlussstellen Haunstetten Süd und Königsbrunn Nord fuhr sie auf dem linken Fahrstreifen im Kolonenverkehr und wollte einen Lkw überholen. Der Fahrer eines kleinen grauen Toyotas fuhr hinter ihr, scherte plötzlich nach rechts aus, überholte sie rechts und scherte knapp vor ihr wieder ein. Um einen Zusammenstoß zu verhindern musste die VW-Fahrerin stark abbremsen.

Die Autobahnpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Nötigung im Straßenverkehr aufgenommen. Haben Sie den Vorfall wahrgenommen? Melden Sie sich bei der Autobahnpolizeistation Gersthofen unter 0821/323-1910.