Versuchte Trickbetrügereien, sog. Verwandtentrick in Haunstetten und Lechhausen

Gestern, 21.01.2015 wurden der Polizei im Stadtgebiet Augsburg insgesamt 3 versuchte Trickbetrügereinen gemeldet. Zwischen 12.00 – 17.00 Uhr wurden ein 73-jähriger Mann und zwei 76- und 83-jährige Frauen von einem unbekannten Mann angerufen. Der Täter gab sich dabei als Enkel, Neffe bzw. persönlich Bekannter aus. In einem Fall wurden für einen „Geschäftsabschluss“ 7.000 Euro gefordert.

In allen Fällen haben die Angerufenen richtig reagiert, sind nicht auf das Gespräch eingegangen und haben die Polizei informiert. Somit entstand kein Schaden. Mit dem Auftreten weiterer Anrufe dieser Art muss allerdings gerechnet werden.