Ein Jahr ohne die „Pausenkekse“?- unmöglich!

Wie der Titel schon verrät, haben es sich die Schauspieler und Schauspielerinnen der Haunstetter Theatergruppe die „Pausenkekse“ nicht nehmen lassen und wollen auch in diesem Jahr ein abendfüllendes Stück auf die Bühne bringen. Seit Ende letzten Jahres ist die Gruppe damit beschäftigt, erneut ein großes Stück zu inszenieren. Mit der Unterstützung von Pastoralreferentin Frau Dr. Susanne Gäßler erarbeiten die Kekse Szene für Szene und präsentieren Ihnen schon bald das Endergebnis.

Was den Zuschauer erwartet? Nun ja, angenehm wird dieser Abend beziehungsweise diese Nacht wohl nicht für alle Beteiligten werden. Die Theatergruppe präsentiert eine Inszenierung des Stückes „Eine höllische Nacht“ von Balthasar Alletsee. Die moderne Komödie entführt das Publikum in das Schlafzimmer von Jürgen und Sabine. Was dort geschieht? So viel wird verraten, es wird ernst und spaßig zugleich!

Sie haben Lust bekommen, diese Nacht mitzuerleben? Die Pausenkekse laden alle Interessierten herzlich ein, an einer der drei Aufführungen teilzunehmen. Die Premiere findet am 13.4.2018 im Pfarrsaal von St. Albert statt. Einlass ist um 19:30 Uhr, die Aufführung beginnt um 20:00 Uhr. Der Eintritt ist frei und für eine kleine Verpflegung wird gesorgt. Weitere Aufführungstermine sind der 21.4.2018 (St. Albert) und der 27.4.2018 im Pfarrsaal von St. Georg. Einlass und Beginn bleiben gleich.

Die Pausenkekse freuen sich auf einen gemeinsamen Theaterabend mit Ihnen!